Projekt AUT-1A

Menschen mit Autismus sind bisher zu wenig auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vertreten, obwohl sie in der Regel gute Schul- und Ausbildungsabschlüsse vorweisen können.

Die bisherigen Maßnahmen und Instrumente zur Unterstützung des Übergangs in das Arbeitsleben reichen noch nicht aus. Deshalb wurde das Forschungsprojekt AUT-1A ins Leben gerufen.

AUT steht für Autismus - 1A für Exzellenz.

Projektlaufzeit 01.07.2019 - 30.09.2021

 

Gefördert durch:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Mit den Mitteln des Ausgleichsfonds für überregionale
Vorhaben zur Teilhabe schwerbehinderter Menschen
am Arbeitsplatz.