Zielgruppen

Personen mit hochfunktionalem Autismus, Schwerbehinderungsstatus und Gleichgestellte, mit abgeschlossener Ausbildung sowie Personen mit Studium bzw. abgeschlossenen Studien unter besonderer Berücksichtigung von Frauen mit Autismus


Unternehmen des allg. Arbeitsmarktes (und deren Mitarbeiter*innen), die bereits Menschen mit Autismus beschäftigen, beschäftigt haben oder zu beschäftigen beabsichtigen, sowie Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes


Inklusionsfirmen und –abteilungen u. ä., die Menschen mit Autismus Spektrum Störungen beschäftigen.


Mitarbeiter*innen der Berufsbildungs- und Berufsförderungswerke, die Integrationsfachdienste, der Arbeitsagenturen und beruflichen Qualifizierungs-projekte, die mit der beruflichen Integrationsarbeit von Menschen mit Autismus beschäftigt sind.


Politiker und Entscheider im öffentlichen Raum

 .